Latzhosen im alltag - eure meinung

  • Wer meine Gallerie anschaut, wird feststellen, dass ich Latzhosen auch mag. Ich hab auch Latzshorts und sogar ein Latzkleidchen. War schon lange eines meiner Lieblingskleidungsstücke, selbst als ich noch männlich gelesen wurde. Mir war damals auch recht egal, was die Menschen dachten, aber ich bekam tatsächlich einige Komplimente dafür.

  • Hallo,


    Gerade vor ein paar Tagen habe ich mir gedacht: Latzhosen wären doch toll jetzt, wo‘s wieder wärmer wird.

    … Und da sehe ich diese interessanten Beiträge.


    Ich muss gestehen: auch ich würde mich (noch) nicht getrauen, in Latzhosen raus zu gehen. Obwohl ich glaube, dass man darin Windeln wohl sehr gut verstecken kann, oder?

    Ich trage in der kalten Jahreszeit immer ziemlich dicke Windeln mit Einlagen, weite Hose, langes Hemd, lange Jacke. Aber wenn der Frühling kommt und T-Shirts angemessener sind, muss ich auf dünne Windeln umsteigen. Also: einerseits freue ich mich auf die warme Jahreszeit, andererseits vermisse ich die dicken Windeln schon sehr.

    Würden da Latzhosen helfen?


    An alle, die Latzhosen tragen: da sind Windeln drunter, oder?


    Wisa, ich würde Dich gerne Fragen: wenn Deine Frau Latzhosen zu weiblich findet, was sagt sie denn dazu, dass Du Windeln trägst?

  • Hallo,

    .....

    Wisa, ich würde Dich gerne Fragen: wenn Deine Frau Latzhosen zu weiblich findet, was sagt sie denn dazu, dass Du Windeln trägst?

    Hallo Morpheus


    Nun, sie weiss zwar, dass ich Windeln trage, kann aber nichts damit anfangen. Sie kann nicht nachvollziehen, dass es erwachsene Menschen/Männer gibt, die freiwillig Windeln tragen und daran noch Freude haben. Und so zieht sie mich mit Windeln, wenn sie sie dann mal anspricht, denn auch immer auf. Auf Latzhosen angesprochen reagiert sie dann schon eher etwas genervt, da man die Latzhosen im Gegenteil zu Windeln halt auch nach aussen sieht. Und so bleibt es bei mir halt leider dabei, dass ich keine Latzhosen trage (ausser bei der Gartenarbeit, wo ich Arbeits-Latzhosen trage).


    Gruss

    wisa



    :babygirlpaci

  • Was ist da denn schlimm bei Latzhosen.

    Latzhose gehören doch zu 50% zur normalen Arbeitskleidung

    Schreiner,Mechaniker, Klempner...usw


    Was ist denn der unterschied bei dir zwischen einer Latzhose und einer Arbeitslatzhose ..?

    Da hast du natürlich recht, bei Latzhosen ist nichts schlimm. Gerade wenn ich diese bei der (Garten-)Arbeit trage. Aber im modischen Bereich gibts leider kaum Latzhosen, die man als Mann tragen kann. Für mich halt eben dieser Unterschied: eine Arbeitslatzhose kann ich (zur Arbeit) immer tragen, aber nicht als normale Tageskleidung. Ja, ich gebe dir recht, ich bin ein Schiisshaas, aber ich trau mich halt nicht. Super, wenn du dich traust, mit Latzhosen unter die Leute zu gehen.

    Gruss

    wisa



    :babygirlpaci

  • Hallo Wisa,


    Ganz wie bei mir. Auch meine Frau hat ihre Probleme mit Windeln, extrem sogar.

    „Wie kann ein erwachsener Mann bloss Windeln tragen und auch noch einnässen?“, ist ihre ständig wiederkehrende Frage.

    Es ist sogar so: für meine Frau existiere ich vom Bauchnabel abwärts gar nicht. Sie findet Windeln dermassen ekelhaft.


    Die Frage ist natürlich: warum trage ich zu Hause Windeln, ist das nicht rücksichtslos? Nun, wir leben quasi in einer Art Burgfrieden und damit gegenseitigem Einverständnis. Das heisst, auch ich akzeptiere gewisse Dinge bei ihr. Aber mehr kann ich dazu nicht sagen, es ist eine diffizile Angelegenheit.


    Gruss

    Morpheus

  • Quote

    aber nicht als normale Tageskleidung. Ja, ich gebe dir recht, ich bin ein Schiisshaas, aber ich trau mich halt nicht. Super, wenn du dich traust, mit Latzhosen unter die Leute zu gehen.

    Da solltest du mal drauf achten, es sind viele Leute unter der Woche mit Latzhose unterwegs, wenn sie nach der Arbeit noch einkaufen, zB Bäcker. Metzger, usw

    ok nicht gerade in einen edlen Bekleidungsgeschäft usw.

  • Hallo

    Ja süsses-winde-baby, da gebe ich dir vollkommen recht, auch wenns nicht grad die Massen sind. Aber als Arbeitslatzhose geht das problemlos. Ich bin aber Bürolist und da würden sich Latzhosen wohl nicht so als "Berufskleidung" eignen, einverstanden? Was solls. Ich fre mich, wenn ich Leute auf der Strasse sehe, die Latzhosen tragen.

    Gruss

    wisa



    :babygirlpaci

  • Ein sehr guter Arbeitskollege von mir, der leider, leider vor ein paar Jahren gestorben ist, hat IMMER Latzhosen getragen. Das war quasi sein Markenzeichen. Er war ein sehr lieber, gemütlicher, etwas fülliger aber grosser Mann. Und lange dachte ich, er würde seine Latzhosen wegen der Figur tragen. Das war vielleicht auch der Grund.

    Aber womöglich gab’s auch einen anderen …

    Ist mir erst jetzt, beim Lesen Eurer Beiträge eingefallen.


    Nur: Bürolist war er nicht. In einem Büro (Bank, Versicherung oder so) herrscht wohl schon so etwas wie eine strengere Kleiderordnung. Da stimme ich Dir absolut zu, Wisa, dass Latzhosen eher unangebracht sind.

    Obwohl: Büro ist nicht gleich Büro. Bei uns kleiden sich die Vorgesetzten in ihrem Büro sehr leger. Aber sie befinden sich natürlich auch sehr nah an der Basis, beim „Fussvolk“ möchte ich fast sagen. Aber sobald man sich ins „Hauptquartier“ begibt, wird ein gehobenerer Kleidungsstil verlangt.


    Liebe Grüsse

    Morpheus

  • Guten Morgen

    Nun ja, die Kleider"vorschriften" sind zwar nicht mehr ganz so verstockt wie früher, als ich noch mit Anzug und Krawatte antreten musste. Das wurde bei uns im Büro so von mir erwartet, da ich sehr oft Kunden- und Lieferantenkontakt hatte. Sehr oft war ich jedoch auch auf Aussenterminen der einzige mit Krawatte. Unser CEO meinte aber, dass sich das so gehören würde. Inzwischen sind Krawatten abgeschaffft, sogar an VR-Sitzungen, aber grad mit Latzhosen würde ich da keinen guten Eindruck hinterlassen. Und so habe ich bis heute keinen Mut, auch in der Freizeit eine Latzhose zu tragen (eben halt bis auf die Garten- und handwerklichen Arbeitseinsätze).

    Gruss

    wisa



    :babygirlpaci