Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: AdultBaby.cH. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

beebee

Seifenblase

  • »beebee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: °

Spitzname: °

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 648 832

Nächstes Level: 3 025 107

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Dezember 2008, 10:11

Kleine Rundreise ins Kinderland

Hallo liebe Gäste,

falls ihr euch erstmal umschauen wollt, wie wir so sind, gibt es hier

eine kleine Rundreise in unser Kinderland.

Dort erfahrt ihr viele Gefühle, wie wir das Leben sehen, und einige Fachbegriffe über uns.

Falls ihr kleine verstreute Geschwisterchen im Lande seid, tut euch das vielleicht gut, dass ihr jetzt wisst, dass ihr nicht die einzigen auf der Welt seid, die "so" sind. Ihr braucht euch nicht zu schämen - Kind zu sein, ist sehr schön!

Oder falls ihr grosse Menschen seid, die bisher gar nicht wussten, dass es so kleine verzauberte Menschen gibt, die so anders lieben und leben - dann freut ihr euch vielleicht über dieses kleine Kribbeln auf euerm Planeten.

Fragen beantworten wir euch hier gerne.
Es klingt alles so wunderlich? Mmm ...das ist bei Wundern so... :bade
Pah! (Ch'en'ya)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Windeljunge.eu (21.05.2015), mamatina (15.07.2015)

tinkerbell

unregistriert

2

Sonntag, 25. Januar 2009, 22:59

wie weiter?

also, ich hab mir diese seite genaustens angesehen
und alle auszüge aus dem buch "bienenkinder" gelesen... es war alles sehr informativ, spannend, aufschlussreich und hat definitiv zum allgemeinen verständnis der situation beigetragen aber eins weiss ich immer noch nicht: was soll ich denn jetzt mit all dem anfangen?
ich weiss jetzt wie meine "bessere hälfte" denkt und fühlt aber... wie ich mich jetzt verhalten soll, was ich tun und was ich nicht tun soll weiss ich nicht...
mir ist durchaus klar, dass die reaktion auf so etwas eine sehr individuelle angelegenheit ist aber... ich wäre einfach froh um jedes bisschen hilfe von aussen... und wenn's nur ein "versucht's doch einfach" oder irgendwas in der art ist... im moment fühle ich mich in der ganzen informationsmenge ganz verloren...
so, nun ist aber genug gejammert!!! beebee: tolle website übrigens (bienenkinder)

p.s. du darfst diesen beitrag gerne wieder löschen, da ja nicht alle gäste durch meinen hilferuf geschockt werden sollten, trotzdem würde ich mich über eine antwort freuen (ich hab mich auch registriert, aber da hab ich bis jetzt noch keine antwort bekommen, daher weiss ich nicht ob's funktioniert hat)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Windeljunge.eu (21.05.2015)

3

Sonntag, 25. Januar 2009, 23:10

kleine rundreise

hallo ,am besten machst du ,das was du denkst :lovegirl ,wenn nicht ein denkansatzt , da ist dann geh eimfach ,drüber :hkuss

tinkerbell

unregistriert

4

Sonntag, 25. Januar 2009, 23:15

super

hey timo
danke für deine superschnelle antwort! =) ich glaube in dieser sache kommt mir mein "denkerhirn" ein bisschen in die quere aber wir werden "das kind schon schaukeln"
du hast mir immerhin soweit geholfen, dass ich schon wieder wortspiele machen kann, danke =) vielleicht schreibt man sich ja mal wieder wenn meine registration funktioniert hat

beebee

Seifenblase

  • »beebee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: °

Spitzname: °

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 648 832

Nächstes Level: 3 025 107

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. Januar 2009, 18:46

RE: kleine rundreise

Tinkerbell - zuerst einmal: ihr beide steht an einem Anfang von einem Land, wie weisser Schnee ohne Fußabdrücke... Also schmunzle ein bißchen in dich hinein und genieße diesen Anfang, diese ersten zögernden Schritte - das ist eine ganz besondere Zeit. Genieße selbst deine Unsicherheit :-)

Tja, wie die ersten richtigen Schritte aussehen, kann dir keiner richtig raten - denn jeder ist ja anders. Ich hätte gern, dass DU mehr in deiner Frage vorkommst. Wie fühlst du dich? was spricht etwas in dir an? könnte es sich gut für dich anfühlen, dass auch du froh damit wirst?

Darum ist es vielleicht gut, so mit Geschichten wie dem "Bienenkinder" Buch ranzugehen. Welche Situationen haben dir denn besonders gefallen und ein Echo in dir ausgelöst? So kannst du nachfühlen, welche Tonlage zu dir passt. Magst du die Situationen, wo das Kleine ein bißchen schmollt und schief hochkuckt und die Grosse sagt: "Ach Spatz, nicht schmollen, du brauchst die Windeln wenn der Kinofilm zu lang ist, da hilft auch kein Zappeln!" Magst du das? Dein Kleines so mit Liebe in der Hand zu haben und zu bestimmen? Oder magst du vielleicht mehr die einfache warme Liebe, wenn es sich einfach öffnet und das Milchfläschchen bekommt und du staunst, wie es sich dir so ganz anvertraut und klein bei dir wird? Oder in welchen Situationen im Buch klang am meisten in dir an?

Du brauchst jetzt erst einmal gar nichts tun. Träume ein bißchen vor dich hin, male dir Situationen aus, die sich auch für dich selbst gut anfühlen. Bilder in deinem Kopf. So kommst du näher.

Und dann gibt es ja auch noch deine "bessere Hälfte" - zu ihm soll es ja auch passen. Es soll zu euch beiden passen. Laß dir lieber ein bißchen Zeit, dich da ranzutasten.

Und dann? Ja, weiss ich auch nicht, wie es weitergeht. Da ich ja nicht weiss, ob ihr schon offen drüber gesprochen habt, oder du nur vermutest, dass dein Partner so ist. Das hängt ja davon ab. Vielleicht wollt ihr dann ganz klein und vorsichtig etwas beginnen? Oder vielleicht willst du ihn auch überraschen, falls er noch gar nicht weiss, dass du weisst, welches kleine Wesen in ihm lebt...

:bade
Pah! (Ch'en'ya)

tinkerbell

unregistriert

6

Dienstag, 27. Januar 2009, 22:35

danke

hunderttausendmal danke=)

ich glaub ich werd mir das buch wirklich mal bei meinem freund schnappen und es lesen, bis jetzt hab ich nur die auszüge auf der website gelesen...

wir haben schon darüber gesprochen aber bis jetzt war es meistens mehr sachlich und informativ als wirklich darüber wie es einem dabei geht und was man nun damit anfangen soll...
eigentlich weiss ich es schon ein gutes halbes jahr aber irgendwie habe ich einfach ein wenig zeit gebraucht um mich ernsthaft damit auseinander zu setzen... wenn ich euch so zuhöre ist das wohl auch der schlüssel: zeit...
also werd ich mal vor mich hin träumen, uns zeit lassen und vieleicht auch die ersten kleinen fussabdrücke im schnee hinterlassen=)
nochmals danke für den guten rat! ich bin wirklich froh darum!

p.s. meine registration hat nicht funktioniert... glaub ich jedenfalls, oder dauert das immer mehr als 2 tage?

beebee

Seifenblase

  • »beebee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 675

Wohnort: °

Spitzname: °

Level: 42 [?]

Erfahrungspunkte: 2 648 832

Nächstes Level: 3 025 107

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Januar 2009, 19:08

RE: danke

Hmm - in meinem Buch steht auch nicht mehr drin als in den Auszügen. Früher wars so, dass nur der Anfang als Leseprobe auf der Webseite stand, jetzt ist es aber alles. Ich will ja auch kein Geld damit manchen, sondern vielen Menschen zeigen, dass es da eine kleine Zauberwelt gibt.

Eins noch von mir: stell dir deinen Freund vor als ein ganz einziges spezielles Wesen, blaugefügelt, das auf die Erde gekommen ist. Vergleiche ihn mit gar nichts "wie ein Mann sein sollte" - stell dir einfach vor, er ist ein ganz spezielles Wesen. Es gibt kein richtig und falsch. Es gibt nur euch - und was sich gut für euch anfühlt. Das ist ganz allein euer Wunderland und für niemand sonst :-)
Ja, gib dir Zeit. Das erste leise langsame Vortasten ist sogar schön, kleine Geheimnisse, Trippelschritt für Trippelschritt.

Hmmm, mit der Registrierung fragst du zur Not unsern Admin (admin@adultbaby.ch), was schief gelaufen ist. Vielleicht fehlten ein paar Angeben im Profil, ich weiss nicht. Sonst geht das eigentlich immer sehr sehr fix mit der Registrierung.
Pah! (Ch'en'ya)

tinkerbell

unregistriert

8

Samstag, 31. Januar 2009, 00:02

so, nun schreibe ich meinen ersten beitrag als echtes forum mitglied... ich bin richtig stolz=) jedenfalls hat's geklappt und nochmals danke für die wertvollen tipps!!! vieleicht schreibt man sich ja mal wieder=)